18.02.17

Jetzt bin ich endlich wieder gesund und ich muss mich jetzt wieder konsequenter ernähren. Ich hab es schon mit 24 Std. fasten geschafft, da war ich ziemlich stolz.

Im Moment schmeckt mir irgendwie fast gar nix mehr. Das will ich nutzen. Ich bin leider immer noch bei 61, aber es ist in Arbeit.

P.

06.02.17

Ich bin leider immer noch krank, darum kann ich noch immer keinen Sport machen. Es nervt mich soooo sehr! Ohne Sport ist es echt schwer abzunehmen.

Am besten finde ich Laufen, da bekommt man zumindest keine extra Muskeln...

Ansonsten hatte ich heute ein trockenes Brötchen und eine Laugenbretzel. Ich will eigentlich die Kohlenhydrate weglassen, aber ich komm davon nicht so gut weg.

Vielleicht habt ihr Tipps, wie man am besten auf Gemüse / Obst umstellt?

P.


05.02.17

Ich möchte euch als dritte hier etwas aus meiner Welt näher bringen.

Die ES hatte ich schon mit 15 und jetzt seit so 2 Jahren wieder. Sie begleitet mich eigentlich immer, den ganzen Tag. Die letzten Wochen war ich leider weniger konsequent, was sich natürlich sofort bemerkbar macht.

Ich habe ein festes Ziel für den Sommer und hoffe, ich kann euch bald Erfolge mitteilen... Im Moment bin ich bei 61 kg.

P.


Zu viele Gedanken, Gedankenleere, chaos im Kopf

Ich weiß nicht was ich von der ganzen Situation halten soll, dass die ES wieder einen großen Teil meines Tages in Anspruch nimmt. Ich finde es gut, doch andererseits auch nicht. Es ist eine Hassliebe die niemals enden wird.

 


Ich hatte euch ja bereits erzählt, dass es meiner Twin ähnlich geht und wir beide nun wieder angefangen haben. Unser Plan ist es jetzt pro Woche (samstag-> samstag) 1,4 kg abzunehmen. Ein Tag würde eine Abnahme von 200g entsprechen. Wenn man genug Disziplin & Kontrolle hat kann man das auch schaffen. Grade jetzt am Anfang wo der Stoffwechsel noch gut in Takt ist.

Die Angst die ich habe ist, dass ich mein Sättigungsgefühl wieder verliere...ich war letztes Jahr im März so froh, dass ich es seit 3 Jahren wieder gespürt habe, wenn ich satt war.

Ich nehme mir auch vor nicht wieder mit dem Kotzen anzufangen, so kann sich mein Magen gar nicht erst wieder ausweiten.

Die ganze Kotzerei ging nämlich auch ganz schön ins Geld...

 

St st & th th

C.

02.02.17 - i don't know how to feel anymore

Heute hatte ich ja meinen Arzttermin, wegen meinen Weisheitszähnen, die wahrscheinlich jetzt bald raus müssen. Die meisten sagen ja das werden mega die Schmerzen sein und das man nicht essen kann und den Mund nicht richtig aufbekommt. Aber genau da sehe ich das positive an der ganzen Sache: Ich werde nichts essen können.

Ansonsten ist der Familienbesuch auch jetzt da, ich war auch schon mit meinen Cousinen einkaufen und ein bisschen stolz bin ich da ja schon auf mich. Die beiden haben nämlich wirklich nur Süßkram gekauft ( die sind auch ohne irgendwas zutun total schlank und essen nur Süßigkeiten-.-) und ich habe wirklich nur gesundes oder vegetarisches gekauft. Vielleicht zeige ich nächstes mal ein Bild wenn ich mal wieder einkaufen war, hab nämlich total viele gute neue Produkte entdeckt die ich noch ausprobieren möchte:)

Morgen ist die Beerdigung, nach zwei Wochen ist der Tag endlich da. Obwohl was heißt eigentlich "endlich"? Wenn es nach mir ginge sollte der morgige Tag noch sehr weit entfernt sein, weil ich mit der Situation nicht klarkomme. Ich hab eben schon wieder die ganze Zeit geheult und weiß einfach nicht wie ich morgen überstehen soll. Ich will einfach nicht mehr.

Zu meinem Essen heute:

Frühstück: Müsli mit Joghurt ( 200kcal)
Mittagessen: Kidney Bohnen, Fleischwurst, etwas Dressing ( 210kcal) - ja komische Kombi, aber war irgendwie echt lecker:D

Snack: ein Keks ( 80kcal)

Abendessen: Buchstabensuppe ( 120kcal)

Gesamt: 580kcal - nicht mein bester Tag aber auch nicht soo schlecht.

 

xoxo L ❤

01.02.17 - Feeling sick &' tired

Okay, ich bins wieder. Heute der Tag, oder besser gesagt bis jetzt die gesamte Woche ist einfach so für die Katz. Ich war heute in der Schule, hatte zum Glück nur 6Stunden, und gammel seit dem schon wieder zuhause rum. Eigentlich sollte ich noch mit Freunden rausgehen, aber ich fühle mich einfach nur schlecht. So wie kurz bevor man so richtig krank wird, kennt man doch das Gefühl,oder?

Mein Gewicht ist auch mal wieder total am schwanken, was mich auch wieder total abfuckt -.- ich hoffe das pendelt sich bis zum Wochenende oder spätestens nächster Woche wieder ein.

Essenstechnisch ist der heutige Tag auch eine regelrechte Schande. In der Schule hab ich ein Müsli mit Joghurt gegessen und etwas Eistee Pfirsich getrunken und als ich nachhause kam dann nochmal Müsli mit Erdbeermilch und einer Banane. Und noch ein Stück Pizza, ich fühle mich einfach so schlecht, aber ich konnte einfach nicht wieder verstehen als ich es in der Mikrowelle gesehen habe. Ich hasse es das ich so schwach bin. Ich habe nach der Schule nicht mehr getracked ( da war ich so bei ca. 360kcal), weil ich mir das Elend einfach nicht ansehen wollte.

Dafür hab ich eben dann ein 20 Minuten Workout gemacht, anstatt spucken zu gehen. Ich merke nämlich schon wieder wie das spucken meinen Körper angreift und es mir danach nur noch schlechter geht.

Ansonsten, morgen hab ich endlich einen Arzttermin auf den ich schon länger gewartet habe und wir bekommen Familienbesuch übers Wochenende. Ich hab jetzt schon Angst das dies wieder viel zu viele Kalorien heißen wird. :/

 

xoxo L ❤

"Are you okay?" - "Do i look okay?"

Hallu:)

Ich bin neu hier bei dem Blog dabei und wollte mit diesem Post mal ein bisschen was von mir erzählen. Okay, also ich glaube das ist auch das erste mal das ich die folgenden Dinge aufschreiben werde oder generell sovieles Preis geben werde. Also angefangen hat alles wahrscheinlich schon im meiner Kindheit, ich war schon immer ein recht komisches Kind:D Ich hab nie etwas alleine hinbekommen, hatte immer vorallem Angst - die anderen machten sich teilweise damals schon darüber lustig. Je älter ich wurde, desto schlimmer wurden diese Ängste und teilweise auch Zwänge. Ich muss dazu sagen das ich auch seit meiner Kindheit, oder besser gesagt seit ich in die Schule gekommen bin Gewichtsprobleme habe. Wenn ich mich recht zurück erinnere fing Ende 2014 die Phase an wo ich eigentlich nur das Bedürfnis hatte alles wieder auszuspucken sobald ich es gegessen hatte, dadurch hat sich dann 2015 die ES entwickelt (so richtig bemerkt habe ich es erst im September). So ging es dann bis 2016 weiter, bis meine Mutter auf die Idee kam mich wegen meinen anderen Problemen zu einem Psychologen zu schleifen. Da kam dann im letzten September heraus das ich an Depressionen, Stimmungsschwankungen, SVV, Multiplen Ängsten, Sprechangst und einer Sozial Phobie leide. Seit ende des Jahres soll ich eigentlich Medikamente einnehmen, nur die die ich bekommen habe helfen mir nicht wirklich. Ansonsten bin ich momentan auf Therapeuten suche, da ich laut der Ärztin die meine Diagnose gestellt hat, einmal die Woche zur Therapie gehen soll. Ich weiß aber nicht wirklich was ich davon halten soll. Ich habe jetzt im Februar wieder zwei Termine bei ihr und habe irgendwie richtig Angst davor hinzugehen, da ich seit Wochen die Medikamente nicht mehr nehme und immernoch niemanden gefunden habe und mir es im Januar wieder ziemlich mies ging. Aber nun ja, das war jetzt mal ein Einblick in meine Story und wie ich hier gelandet bin:)

 

xoxo L ❤

Kleiner Bodycheck

Aktueller Bodycheck bei einem BMI von 19,4 (56,1 kg)

 

Wer mag kann uns auch auf instagram verfolgen : disordered_flowers

Aufruf

Da ich hier ja allein bin suche ich jemanden der Lust und Zeit hat mit mir die Seite hier weiter zu führen..schickt eure "Bewerbungen" bitte an die email adresse (:

 

________________________________________________________________________

Das Ganze fühlt sich nicht so an wie früher und doch wiederrum schon...Als ich vor 5 Jahren aus der Klinik entlassen wurde und meine ES begann, stellte ich sie mir immer vor, Ana. Groß, Schlank, Wangenknochen überall Knochen. Die dünnen Haare zu einem Dutt zusammengebunden stand sie schwach da. Sie war schon ewig nicht mehr in meinem Kopf und gestern nichts ahnend schlich sie sich in meine Gedanken. Sie stand in einem Flur und sah mich mit einem strengen Lächeln an...

 

Mal wieder gefangen in der Liebeshölle

Fast ein Jahr ist es her und wir hatten unsere Esstörung unter Kontrolle, sie war weg..dachten wir zumindest..

Kennt ihr diesen Drang wieder die Kontrolle zu haben, einfach in Allem perfekt zu sein ?

Ich fühle mich eig wohl in meinem Körper aber diese Zahl auf der Waage... es ist einfach zu viel, viel zu viel...

Essen tu ich instinktiv weniger...doch wiederrum nicht so wenig, dass es reicht um diese Zahl zu verkleinern.

Meine Gedanken zerfressen mich..

 

Schreibt uns mal eine Mail wenn ihr so was Ähnliches kennt oder allgemein.. würde gerne wissen ob es überhaupt noch was bringt diesen blog hier fortzusetzen..

 

xoxo C.

Hatte diese Zahl seit Jahren nicht mehr
Hatte diese Zahl seit Jahren nicht mehr

Ich bin zurück. 

war von Samstag bis gestern bei meinem Freund und hab den Samstag gefastet Sonntag gegessen (ich hasse das in Gesellschaft, ich hab für ein Brötchen 40 min gebraucht ) . und gestern gefastet. Heute steht cornflakes Mono aufm Plan, Ergebnis seht ihr dann bei 'Diäten'.


Schön Tag euch 

C.

Ich bin fett, holt mich hier raus!

21.02.16

 

Gott.. fühle mich wie im falschen Film.. ich habe so viel zugenommen das ich mich schäme in den Spiegel zu schauen!! Ja klar ich hatte die letzten Wochen so viele Klausuren und das Vorabi und da lag meine Konzentration eher auf diesen Dingen.. AAABEEEEER DAS ist doch nicht Ausrede genug um diese Fettpölsterchen zu entschuldigen.. Ich fühle mich nutzlos und als würde ich zwei Baumstämme mit mir rumschleppen -> Meine Beine sind echt der Horror und sogar mit meinem Bauch werde ich immer unzufriedener. Doch das ganze Jammern bringt nichts ohne Fleiß, also habe ich mir vorgenommen ab nächster Woche wieder so richtig durchzustarten! Das heißt Essen wieder durchgehend kontrollieren, Kalorienanzahl pro Tag NIEMALS aus den Augen verlieren und versuchen Treffen zu vermeiden wo ich zum Essen verleitet werden könnte. Außerdem versuche ich meinem Freund auch mehr aus dem Weg zu gehen.. einerseits will er immer dass ich mehr esse und andererseits macht er ständig so unangebrachte Witze, dass ich fett bin. 

Meine Güte ich habe selber einen Spiegel Zuhause und weiß, dass ich dick bin. 

Könnte echt kotzen -.-

 

So das war's erstmal, ich hoffe die nächsten Tage kommen etwas positivere Einträge von mir.

Gute Nacht <3

R- kurze meldung


Immer wiederkehrender Teufelskreis


Ich kann das alles nicht mehr, kann mich irgendwer hier raus holen ? Natürlich nicht, dass alles ist das Leben eines Individuums, jeder hat ein anderes einzigartiges Leben. Es ist nur einen selbst in die Hand gelegt worden, niemand anderes kann es leben.

Aber warum ? Warum zur Hölle, lebe ausgerechnet ich ? - Naja, dass soll hier keine Depri-Kacke werden.

Wirklich nicht.

Aber ich kann nicht...

das alles,

ich mir selbst,

ich gegenüber vor anderen,

all das Leid was ich bei anderen verursache,

all die Last die ich anderen unbewusst aufbürge,

all das will ich nicht.

Ich bin so in ein verdammtes tief...

wenn ich könnte, würde ich sagen, habe ich angst,

aber egal was mir in meinen Kopf rauscht,

egal wofür ich meine Entscheidung wähle,

es wird schon gut... es muss dann nur noch gut werden.

2 Kommentare

-R | Vergeben, Wolke 9 und doch am boden!

1) mit 19Jahren, zum ersten mal verliebt ? Was ist das ?


Ich habe mich entschieden, habe mich für Ihn entschieden, ich habe mich für den Weg entschieden, etwas zu riskieren, wo ich nicht die alleinige Verantwortung trage. Es ist merkwürdig, ich konnte immer alles tuen was ich wollte, die Konsequenzen waren egal - denn nur ich müsste sie ertragen. Ich alleine komme gut damit klar. Aber nun ist dort eine Person, der es genauso ergeht wie mir ?

Wenn er traurig, verletzt oder glücklich ist - fühle ich das selbe.

Ich möchte ihn nicht verletzten, für mich ist es gefährlich schon neben ihm zu atmen. Es fühlt sich an als, als könnte ich ihn allein durch die benötigte Sauerstoffzufuhr für mich umbringen. Ich bewege mich nicht oder nur mit äußerster Vorsicht, sobald er neben mir ist oder meine Hand hält, er könnte zerbrechen.

Wenn ich bei ihm bin oder er bei mir, ist alle sorge vergessen, naja beinahe (die Vergangenheit, lässt sich schwer kaschieren), doch bisher konnte ich mich herausreden oder mich so bewegen, dass man es nicht sehen/erkenne konnte.

Ich kann ehrlich zu ihm sein, ihm alles sagen, aber... ich bin nicht bereit dazu.

Verdammt, ich kann ihn stundenlang anschauen (sofern er schläft oder die Augen zu hat) den sobald er mein Blick erwidern könnte, schaue ich woanders hin, aus Angst nicht genug zu zeigen, wie wertvoll er für mich ist. Er ist meins. Und all die Weiber vor mir, könnte ich zerfetzen, wieso haben sie einen solch wunderbaren Kerl, nicht so behandelt wie er es verdient ? Ich zweifle sehr stark an mir, ich glaube und vertraue ihm, doch mein Misstrauen und Selbstzweifel sind noch um einiges größer, was ist wenn es nur ein Plan ist ? Wenn es geplant ist, mir den Rest zu geben ? Was ist wenn er nur mit mir spielt ? Solange mit mir spielt bis er genug hat, das lustige ist nur... locker könnte er mich ins Bett kriegen, wenn er mich deshalb danach verlässt. Würde es mich am wenigsten stören. Aber ich habe angst, angst dass ich ausgenutzt werde - nicht ich. Aber das ich wieder Vertraue (das tue ich) und dann wieder verletzt werde. Heute sagte er mir "Ich möchte nichts tuen was dich verletzt!" sofort schrien meine Gedanken >zu spät, du tust es schon! Du verletzt mich schon indem ich dir Vertraue...<

Ergibt das überhaupt Sinn ?

 

"Ich Liebe Dich" die Wörter sind so leicht, solange man nicht wirklich verliebt ist, erst wenn es wirklich so gemeint ist, fällt es einen so verdammt schwer DIESE Wörter über die Lippen zubekommen, denn diese Wörter haben sehr viel Macht und eine sehr wertvolle Bedeutung, dass darf man nicht unterschätzen. Es ist eine Erfahrung ins unbekannte.

 

 

0 Kommentare

-R "Ich bin zurück... körperlich, schätze ich"

Iam back in Germany...


Ich ... mir... alles in Ordnung. Alles ist okay, alles ist gut... irgendwie... hält schon...

Ich war bei dem, er hat alles kontrolliert, dass kann man nicht beschreiben. Stellt es euch in der extremsten Version vor, wie es geht - und das ist sogar noch passable, im Gegensatz dazu, was wirklich abging.

Ich möchte nicht darüber reden, ich möchte vergessen, ich bin nur noch mehr eine Marionette, zwar immer noch Sturr und Starrsinnig aber irgendwas ist völlig kaputt. Ich habe die 7 Tage immer nur überlebt weil ich mich an einen Kollegen festgeklammert habe, in Gedanken. Er liebt mich und ich ihn -eventuell- auch, was sage ich da ? Ich mag ihn auch, nur ... kenne ich das nicht. Ich komme mit diese Art nicht klar "verliebt sein" was ist das ? Ich habe es nichtmals bemerkt, aber ich kann das nicht zeigen, ich habe ...ja davor habe ich wirklich angst.

Bei dem Typ wo ich nun 7 Tage war, was soll ich sagen ? Er hat mich Grün und Blau geschlagen und dann nochmal drauf geschlagen weil ich weder geschrien noch geheult habe, er hat mich eingeschlossen, er hat mir meine Personalien genommen, letzenendes sogar meine Kontokarte zerstört, damit kam ich nicht mehr nachhause und bin letzenendes 700km per Anhalter gefahren. Mein Dad musste mich noch abholen und da er von allem nichts wusste, dementsprechend war seine Laune - er wollte mich raus schmeißen und meine Stiefmum ? Sie hat mich geschlagen, weil sie sich solche sorgen gemacht haben.

Meine Familie ist der Meinung, ich war 700km weit weg zum "feiern" ich wünschte es stimmt! Ich wünsche es mir so sehr... ich könnte heulen, heulen weil der Kerl mich weiterhin in der Hand hat, heulen weil ich anscheinend verliebt bin und damit nicht klar komme, heulen weil ich absolut nichts mehr weiß mit mein Leben anzufangen und heulen weil ich einfach fett bin, ich hunger verspüre und nichts essen kann obwohl ich es will ? Das klingt toll ? Nein! Ich trinke sogar kaum noch was, eventuell 500ml am Tag... und ob man so abnimmt ? Definitiv nicht! Ich lächle und mache Spaß, spiele die gut gelaunte reumütige Tochter, der es leidtut zum "feiern gehen" solche "sorgen" bereitet zu haben... ich verstehe nicht, wenn ich meine gespielte Euphorie nicht kennen würde, würde ich selbst sagen "mir geht es gut" das ist nur komplett gelogen - je besser ich den Schein erwecke "das es mir gut geht" desto schlimmer sieht es mit meiner Psyche aus.

 

Für mein aktuelles Gewicht seht *hier*

 

-R.

0 Kommentare

-R ... Was tue ich da ?

Woche 14.03-28.03 - morden...


Wo beginne ich bloß ?

 

Erstmal zu unserer Gruppe, wir sind etwas kleiner geworden, haben neue Leute gesucht und... wir wissen nicht was sie erwartet haben, aber das ist unter aller Gürtellinie gewesen, aber darüber aufregen, ist nicht von nöten bei den 2Stunden die diese Leute höchstens bei uns waren.

Zur Zeit haben wir eine bestimmte Challenge gestartet - bei mir ist es eine totale Katastrophe, *Gewichtstabelle* ... und wenn ihr die Ergebnisse der Challenge wissen wollt - die werden wir euch bestimmt mitteilen :)

UND ES TUT UNS FURCHTBAR LEID FÜR UNSERE INAKTIVITÄT, ABER WIR ALLE HABEN GERADE IN UNSEREM SOZIALEN-LEBEN FURCHTBAREN STRESS!

Wir bitten um Diskretion und Verständnis

 

Zu mir :

 

Mein Kollege, hat mir seine Liebe gestanden, ich weiß das schon länger und er weiß wie ich zu Beziehungen stehe, dass tolle jedoch - er behandelt mich weiter gleich und ich ihn, aber er leidet und ich will nicht das er leidet. Nur weil ich keine Beziehung führen kann/möchte heißt es nicht das ich ihn nicht auf eine "Du bist mein wichtigster Kumpel"-Liebe... :x

 

Naja, ihr wisst nichts von meinem Stalker-Schläger-Problem oder ?

Ich werde ab Sonntag (20.03) bis Mittwoch (28.03) genau bei diesen Typen wohnen, einfach weil ich hier weg muss...

Es ist dumm, dumm, dumm, besonders weil ich über 600Km zu ihm hinfahren werde. Und er ist einfach im Augenblick nett und verstädnisvoll (denkt ja nicht, ich wüsste nicht warum), ich bin mir im klaren, dass wenn ich dort 8 Tage sein werde, jemand anderes bin wenn ich wieder komme... das ist das Risiko was ich bereit bin einzugehen. Wo ich gegen bin, ist berechtigterweise meine Angst, was in 8 Tagen passieren kann/wird...

Denn ich werde auch nicht über mein Handy erreichbar sein, bzw. erst wenn ich wieder zurückfahre...

wünscht mir Glück

-R. (ruby)

 

0 Kommentare

R - I can't Stand it any longer !


! STOPP !

 

Ich brauche eine Auszeit, nicht von der Gruppe, nicht vom abnehmen, aber eine Auszeit für... was ?

Ich kann einfach nicht mehr, ich bin müde, ich habe es satt...

Ich habe bevor ich den verstand verliere "einen Typen in meinem Leben gelassen" und ich brauche ihn, habe ihn aber endlich von mir los. Das klingt widersprüchlich ? So ist es auch. Wegen einer Kleinigkeit ging es zu Brüche, hätte ich ihm seinen Willen wieder gewinnen lassen, ich weiß nicht was wäre... ich warscheinlich tod, "ermordet" oder entführt.

Das schlimme ist, ich komme jetzt nicht mehr klar, ich muss nicht mehr funktionieren, habe keine Aufgaben mehr, keine Gründe mehr zu kämpfen...

Mein Kopf ist einfach nur verwirrt, ich will zu ihm zurück, mein Stolz geht vor ihm auf die Knie, ich will ihm antworten, ich will mich rechtfertigen, ich will ihm zeigen das man mit mir so nicht umzugehen hat, ich will ihm zeigen das er gefälligst nicht mich alleine lassen soll - aber das ist endgültig vorbei. Wenn ich mich bei ihm melde, wird er mir die Wahre Hölle eines Lebens zeigen, Stalker, Schlägerei, Prostitution, Psychisch Abhängig, Drogen, Einschüchterung... und trotzdem kann ich nicht los lassen.

Es ... es ... ich ... ich hab doch niemanden!

Woher nehme ich die Sturheit absolut nicht auf seine Nachrichten zu reagieren, die mich zerstören sollen, ich aber nur lache, weil er mich gar nicht weiter nach unten treten kann! ...

0 Kommentare

Saturday

Guten Morgen Leute (: 

habe 300 g mit der schokomono abgenommen. 

heute gehts für ne h zur schule dann zu Media Markt mir das fitnessarmband holen was ich mit der App meiner Waage verbinden kann, dann mach ich wieder Leuten dreads und bekomme mein eskimo Piercing. ich habe euch mal ein Bild als Vergleich eingefügt Links mit 65 kg rechts mit 58 kg zwischen dem Bild liegen 3 Monate. 

Keep Going 

C.<3

0 Kommentare

- R ♠♦♣ Sleepless night !

(3 : 48 Uhr)

 

I can not sleep! (Listening to Scars from Papa Roach)

 

Gestern war Freitag,

Gestern bekam ich ein großartiges Auto geschenkt,

Ich liebe dieses  Auto - konnte mich aber nicht freuen.

Ich danke meinen Dad - konnte es aber nicht zeigen.

Ich werde von allen falsch eingeschätzt - nur von "ihm" nicht.

Ich weiß nicht mehr weiter - ich verfange mich in einer Schlinge.

Mir ist schlecht - ich fühle mich fett.

 

►♫Musik an, Gedanken an, Kämpfermodus im Standby...

 

Bitte, bitte!

Stoppt mich!

Ich bin in einer endlosen Horror-Achterbahn gefangen!

 

Ein Job *(keine Ausbildung!)

Gutes Geld verdienen

Ein fremdes Land

Eine halb fremde Sprache

Unbekannte Umgebung/Menschen

Weit weg von der Familie

Das komplette Leben, wie es bisher läuft aufgeben.

*Sich selbst die Selbstständigkeit nehmen für "ihn"

*Meine gesamte Existenz, lebt nur für "ihn"

*ein Willenloses Objekt zu sein, dass nicht viel nachdenkt, wenn es nicht gefragt ist.

*Meine Musik/Festivals vergessen - für immer.

*Mich normal/elegant kleiden und meine Punk-Sachen - für immer - eliminieren.

*Statt Chucks/Sneaker nur noch High Heels

*Keine bunten Haare!

*Keine erste eigene Wohnung, keine erste komplette Selbständigkeit, ...

 

/* habe ich ein Problem mit.

Aber ich kann nicht NEIN sagen, es ist meine einzige Chance...

Vieles hinter mir zu lassen, neu anzufangen und viel zu riskieren/verlieren.

 

 

 

1 Kommentare

Update Chelly

Weight myself After a Long time.. Put 2 kg on
Weight myself After a Long time.. Put 2 kg on

Kurzer Stand heute von mir.. ich mach schokomono. 

Übrigens über Lifesum kann man sich jetzt verbinden und man kann gegenseitig sein Essen ,trinken und Sport sehen. 

Wer will kann sich mit mir über Email verbinden. schreibt mir einfach ne Email über die Seite. (: 

0 Kommentare

R -- bin das noch ich und mein Leben oder wer ist diese fremde fette im Spiegel, mir gegenüber ?

Ich weiß nicht, wann ich euch, was mitgeteilt habe... aber nun wird es kein entkommen mehr, aus meiner eigenen Hölle geben.

 

Ich weiß nicht mehr was ich tue, ich wusste es noch nie.

Das einzige bei dem ich mir sicher bin, dass ich gerade dabei bin, zu versuchen einigermaßen das Leben gerade zu biegen - langsam, aber ich versuche es.

Nicht ohne Drogen/Alkohol/Partys aber ansonsten, doch versuche ich einiges zu klären, was mich zurückhält ("Freundschaftsmäßige")

 

Ich habe seid Anfang Januar, kein Wort mehr mit mir sehr wichtigen Personen geredet, sie haben meinen Ruf zerstört, aber ich werde mit einer Person nun wieder Kontakt aufnehmen, danke an jemand außergewöhnlichen dort draußen, dank dir nehme ich zu dem wieder Kontakt auf und allein die 15Minuten taten gut!

 

Ich habe nur eine Sache nicht bedacht, dass ich Drogen schon länger einnehme als geschätzt, dass ich es schaffe mich nicht zu verletzen (fast 2 Monate, denn so kleine Rückschläge zählen nicht)... dass ich mich für die Fachhochschulreife beworben habe und nun dabei bin, herauszufinden, welche Arten Jobs zu mir passen könnten.

 

SCHLIMME :

Ich habe "ihn", von dem ich euch schon erzählt habe...

Ohne "ihn" wäre ich, ich weiß nicht...

aber ich verfange mich, wie ein Schmetterling in einem Spinnennetz!

Ich komme nicht los, ich will ... ich kann nicht von "ihm" lassen.

"Er" würde mich gehen lassen, "er" würde mich fallen lassen und mich vergessen.

Aber ich kann nicht! Nicht nochmal!

ICH WILL NIEMANDEN VERLIEREN, DER MIR HALT GIBT !

Ich tue alles, spreche "ihm" nach dem Mund, obwohl es nichts mehr mit meiner Meinung/Handlungen zutun hat, dass weiß "er" wahrscheinlich.

Ich habe "ihm" direkt von Anfang an gesagt :

Das ich ALLES tuen würde - aber DAS war nicht der Plan.

Ich wollte erstmal selbst mein Leben auf die Reihe bekommen, ich habe es satt, dass mir vorgeschrieben wird, was ich will!

Ich werde mich nicht "soweit" dazu erniedrigen lassen, dass kann "er" sich abschminken - aber ich sage es "ihm" einfach nicht, weil ich weiß das "er" dann geht und ich brauche "ihn" im Augenblick noch zu stark. Also spiele ich das Spiel mit.

"Er" kann gut in die Psyche der Menschen blicken und sehr gut ´jemandes einschätzen sowie bestimmend sein,

Ich bin zwar ziemlich instabil, aber auch ich beherrsche das Spiel der Manipulation, was anderes ist es nicht. Ich kann täuschen und jemandes etwas vorspielen - auf meine Art und Weise.  

Ich werde niemals einschätzbar sein, sollte es doch jemand schaffen, gratuliere ich herzlichst, denn selbst ich weiß nichtmals  wozu ich fähig bin.

 

-Ruby

0 Kommentare

Today

Schule

Ich bin heute schön mit Durchfall zur Schule gegangen, hab deshalb meine letzte Stunde einfach sausen lassen. Meine Ärztin will mich heute noch zurück rufen und ich hoffe dass sie mich einfach bis zu dem Termin bei der Psychiaterin krankschreibt. Ich halte das ganze Mobbing in der Schule einfach nicht mehr stand. Mit Burn Out zur Schule zu gehen, ist nicht grad der Beste Weg..meine psychosomatischen Beschwerden häufen sich immer mehr.

 

Gegessen habe ich heute : Ein Brötchen, eine Käse- Laugen Stange, 150g Naturjoghurt und eine Portion Reispfanne. Eig viel zu viel aber so lang es wieder nicht im Binge Eting endet wäre es okay.

Wenn ich krankgeschrieben werden würde, könnte ich auch einfach wieder fasten..aber ich pack das nicht wenn ich in die Schule gehe :(

 

Das war's von mir heute.

Achja ich hab einen ES Instagramaccount : disordered_flowers

abboniert mich wenn ihr lust habt.

 

Bis Morgen.

C. <3

1 Kommentare

Binge eating & Schneiden , geht alles wieder von vorne los ?

Erstmal vielen Dank an euch , für die wunderbaren Zusprüche !

Ihr wisst dass ich gefastet habe und über 8 kg abgenommen habe..nun ja nachdem fasten bin ich bis heute wieder im bine eating gelandet..und ich komm grade nicht mehr raus..hab mich tagelang nicht mehr gewogen..bin bestimmt wieder bei 60 kg..oder sogar drüber..ich schäme mich so.

Bei mir wurde letzte Woche Burn out diagnostiziert, dadurch ,dass ich mich wieder selbstverletze wollte meine Ärztin mich wieder sofort als akut Suzidgefährdet einweisen...doch ich habs geschafft sie zu überreden es nicht zu tun.

Als ich früher wegen Depressionen, Svv und auch als akut suizidgefährdet eingewiesen wurde ging alles schief..ich ka nach 6 wochen mit suizidgedanken, mehr narben , esstörung und schizophrenie raus...

Und nun bin ich wieder am Ende wie vor 4 Jahren.

Ich hätte nicht den Mut dazu mich umzubringen, aber zufrieden bin ich auch nicht grade.. wenn wenigstens eine Sache klappen würde..

Ich hab am 11.3 einen Termin bei einer Psychaiaterin die mich dann hoffentlich krank schreibt für die Schule.. ich kann dort nicht mehr.. ich werde von lehrern sowie von schülern gemobbt..hätte nie gedacht,dass das mal eintreten würde..

Tja so sieht mein aktueller Stand aus..

 

Kraft an euch

C.<3

2 Kommentare

-r ... leben, ist eine Sache für sich

Sinnloses von mir...


Ich weiß nichts, was in dieser Woche passiert ist, ob es gut oder schlecht war...

Habe das Gefühl ein Marathon gelaufen zu sein ohne mich zu bewegen...

 

Montag bis Mittwoch, habe ich es nach fast 2 1/2 Monaten geschafft wieder mich mit Freunden zu treffen.

Nach 2 Monaten, habe ich erfahren das die "wahren Freunde" mich mal wieder umbringen wollen - und jetzt ist mein Ruf wegen schei* Gerüchten zerstört... in einer klein Stadt zu leben ist schlimmer als auf dem Lande! -.-'

Donnerstag bis Samstag, habe ich den Alkohol/Drogen-geilsten Absturz meines Lebens gehabt und bin bei Fremden Kerlen im Badezimmer, liegend in meiner Kotze, aufgewacht. Ich weiß nichts mehr - aber bitte gerne wiederholen.

Drogen und Alkoholabstürze und bei Fremden im Badezimmer aufzuwachen, ist nichts was auf eine To-Do-Liste stehen sollte und nicht passieren dürfte.

Es war meine erste Erfahrung mit Drogen, nicht mit den Alkohol Absturz - dass bin ich in letzter Zeit gewohnt... aber ich weiß nichts mehr und das ist etwas, was mich glücklich macht und was mich noch mehr glücklicher macht, dass ich weiß, das der Abend/Nacht einer der besten Tage/Nächte/Feiern meines Lebens waren, komisch oder ? ...

Irgendwas läuft bei mir nicht in einer guten Richtung, ich rutsche in der schiefen Bahn und zwar mit Anlauf...

Ich verliere Freundschaften, ich breche Freundschaften, ich kämpfe um falsche Freundschaften - womit ich allein stehe.

Dadurch flüchte ich immer mehr vor mir und der Realität und der Außenwelt.

Wenn ich etwas tue, dann nur noch extreme oder eben gar nicht.

Ich verliere das Vertrauen und wende mich für halt an falsche Personen, denen mache ich es mit mir aber auch nicht leichter,... egal wie weit ich noch falle oder eher gesagt, wie weit ich abdrifte - ich muss vergessen und gleichzeitig ein Ziel finden zum kämpfen - das wird auf Dauer nicht funktionieren... 

Ich habe angst, dass einzige was ich möchte, schon immer wollte - sind wahre Freunde, die mit einem durch dick und dünn gehen, aber ich bin wahrscheinlich nicht so eine Person, bei der es funktioniert.

In den letzten zwei Wochen, bin ich auch jemand anderes - jemand sogar mir fremdes...

Ich bin aggressiv, obwohl ich depressiv bin - lache ich und verbreite ich gute Laune, ich bin respektlos, zu ehrlich-direkt, rede wie eine Ghetto-Bitch, fange an auf Partys zugehen, nur mit den Ziel auf einen Absturz, meine Haare lasse ich lang wachsen, mein Style ähnelt der einer Schlägerbraut oder Schlampe und zusätzlich würde ich mich wahrlich verkaufen, nur für etwas Aufmerksamkeit...

das bin ich nicht und das war ich nie - ich habe ehrlich sorge...

(ich will doch nur dass mich jemand wachrüttelt, dass jemand mein kaputtes wahres ich wiederholt, damit mochten mich mehr und ich mich selber auch ...)

 

-Ruby

1 Kommentare

Ihr kennt mich nicht - ich mich auch nicht.


Hallo für die paar Leute, die uns helfen den Blog weiter zuführen (sogut es geht). Da ihr euch so hoffe ich, euch die Zeit nimmt, einiges durchzulesen, trotz des fallenden Schnees auf unserem Blog (obwohl fast Frühling ist) :)

 

Ich stelle mich euch kurz vor, obwohl ihr das auch bei *das sind wir* durchlesen könnt. Also *klick*

 

Ich bin Ruby, 19Jahre, eine totale Versagerin im Leben und habe mich doch tatsächlich nun abhängig gemacht von jemanden... nicht weil ich ihn liebe oder sonst ein scheiß, nein.

Er versteht mich, okay das wäre übertrieben, aber er akzeptiert meine psychischen Macken und Kanten, er gibt mir die Aufmerksamkeit, nach der ich gesucht habe, ohne es auch nur zu wissen. Aber so toll es klingt ist es nicht... es macht mich nur weiter fertig, alles was ich tue/nicht tue - ist nicht mein freies Handeln sondern, dass Handeln wie es ihn glücklich macht.

Er schnippt mit den Fingern und ich setze mein bestes dran, ihn nicht zu enttäuschen. Ich habe versucht, den Kontakt abzubrechen - aber er, ... er weiß einfach, wie er mich wieder kriegt.

Das bin ich nicht! Ich habe meine Prioritäten, ich lasse mir meine Freiheiten nicht nähmen, meinen Style nicht vorschreiben und garantiert springe ich nicht wenn es jemand mir sagt! ... Das Problem ist, GENAU DAS TUE ICH. ICH WILL ES NICHT, ABER ICH TUE ES. Ein totales No-Go für mein Leben und plötzlich stecke ich in so einer scheiße...

Ich sage ihm "Lass mich inruhe! Ich will kein Kontakt mehr zu dir, lösche alles von mir!"

Er ist kurz schockiert, bevor er lacht "Wenn du das willst, mache ich es sofort. Aber denke dran, wie weit du es geschafft hast, wie gut es dir bei mir geht, willst du das wirklich alles hinschmeißen ? "

Ich komm ins stottern, genau deshalb kann ich es nicht, ich kann nicht an meinen Willen festhalten, weil ich selbst überzeugt bin ohne ihn nicht mehr klar zu kommen, aber ich hasse es, ich hasse es so sehr....

Und er weiß es, er weiß einfach alles, ich sage "mir geht es gut" und er bemerkt das ich lüge. Ich sage "alles Inordnung" er weiß das ich lüge, er weiß haargenau welche Fäden er ziehen muss... es macht mich fertig...

 

Ruby.

 

 


0 Kommentare

NACH LANGER ZEIT

Guten Morgen ihr Lieben,

ich hoffe es verfolgt noch jemand diesen Blog.

Als einer der ersten Admins hab ich euch ne Menge zu erzählen, was los war und wie es weiter geht.

Zu erst einmal Jessi hat aufgehört, genaueres weiß ich auch nicht... Anfang Dezember bin ich einer Whatsappgruppe beigetreten die zufälliger Weise auch Wintermädchen hieß, beides ergab sich und nun führen so gut wie alle Mitglieder dieser Gruppe diesen Blog. ( Das heißt, es wird wieder aktiver hier)

 

Nun zu mir : Anfang Dezember habe ich mein absolutes HG erreicht von 64 kg und danach mit ein paar Auf & Abs kam meine Motivation wieder. Heute bin ich bei 56,5 kg und hab inzwischen seit Sonntag nichts mehr gegessen. Meine Ana Buch führe ich auch wieder. Nach welchem Prinzip ich mich zur Zeit ernähre ,könnt ihr bei meinem Gwichtsverlauf sehen (:

Außerdem habe ich auch einen exta Instagram acc für die ES angelegt, wer diesen haben mag. melde sich doch im gästebuch it kontaktdaten oder schreibt uns gleich eine Mail.

 

Bis dahin

Stay Strong !

C. <3

 

1 Kommentare

neues jahr - neuer kampf

Hallo :)

Ich wünsche euch allen nachträglich ein frohes Neues Jahr!!!! 

Ich möchte mich mal kurz bei euch vorstellen. Ich bin neuer Admin auf diesem Blog. Es tut uns Leid das dieser Blog jetzt etwas länger inaktiv war. Ich und die anderen Admins bemühen uns ab jetzt wieder regelmäßiger zu posten und euch auf dem Laufenden zu halten, wie es bei uns läuft. Außerdem werden wir versuchen euch möglichst viel zu inspirieren und motivieren. 

 

Ich heiße übrigens Maria. Meinen Steckbrief findet ihr bei "Das sind wir" und bei "Gewichtsverlauf" findet ihr immer mein aktuelles Gewicht. Dort findet ihr auch die Infos zu den anderen Admins. Ich bin seit ca.3 Jahren Ana. Letzten Sommer hab ich mein TG von 58kg erreicht...leider bin ich durch BINGE-EATING zu meinem Höchstgewicht von ca.73kg gekommen. Mittlerweile habe ich das mit den Fressattacken wieder etwas besser im Griff und bemühe mich nun schnell zu meinem alten Gewicht zu kommen. Danach werde ich weiter auf mein WG hinarbeiten.  Am meisten motivieren mich die Bilder vom letzten Sommer, da ich mich mit dem Gewicht schon richtig wohl gefühlt habe und ich möglichst bald wieder so aussehen möchte....die Bilder unten sind alle ca. im August 2015 entstanden. Ich wog 58kg und meine Maße lagen bei 84 - 59 - 92.

 

LG, Maria

1 Kommentare

Schockiert

Wieso ich schockiert bin? Zum Einen bin ich von der Macht, die die IS mittlerweile hat, überwältigt. Zum Anderen auch von dem Hass der Menschen, die verzweifelt einen Schuldigen suchen. So viel möchte ich zu diesem Thema jedoch nicht schreiben. Kommen wir zunächst zu meinen derzeitigen Plänen. Ich habe lange nicht mehr geschrieben und das tut mir sehr Leid. 

Ich bin damit beschäftigt einige Sprachen zu lernen: Französisch, Russisch, Arabisch und Chinesisch. Mein Ziel ist es, da ich in letzter Zeit gemerkt habe, dass Sprachen mein Talent sind, so viele wie mir möglich sein wird, zu lernen. Bis jetzt lerne ich in der Schule Deutsch (ist ja logisch), Französisch, Englisch und Latein. Mit den neuen Sprachen würde ich theoretisch 7 beherrschen. Ich werde euch logischerweise auf dem Laufenden halten. 

Was sind eure Ziele?

lg eure Wintermädchen J. <3

0 Kommentare

Abführmittel & Kloschüssel

Neues Konzept? 

Ich habe in den letzten 2 Tagen ein kg abgenommen. Herbeigeführt durch dulcolax Tabletten und Mia. Es tut so gut das ganze Essen los zu werden und sich danach leichter zu führen. Aber ich glaube heute war es nicht genug, nicht genug erbrochen, viel zu viel gegessen. 

Stoffwechsel weiter kaputt machen.. dahin führt es. 

C. 

Abnehmen. Fotoshooting. Trennen

Auch ich melde mich mal wieder und fass das ganze hier knapp. 

Am 12.10 hab ich ein fotoshooting, bis dahin müssen meine Haare gefärbt sein und ein paar Kilos müssen runter. Ich hab mir dazu ein schwarzes Kleid mit Spitze bestellt,es würde mir sicherlich gut stehen wenn ich ein paar Kilo runter habe. 

Mit einer fleißigen Blogleserin von uns (Neo, einige kennen Sie Vllt ) mach ich nun also eine Diät, der auch auf meine Trainingsverhältnisse angepasst ist. Früh Gibt's je nach dem wie stressig der Tag wird ein 150 g0,1% Joghurt mit ein wenig Müsli, zum Mittag und Abend 225 g Spinat mit einem Ei. Ich hoffe, dass ich damit bis zum 12.10 reichlich an Gewicht verliere.


Das nächste Thema ist Trennung, ja ich hab mich getrennt. Von was? Alten nummern von Typen die dich eh nur verletzen und ausnutzen, weil sie eh nur das eine wollen, lange nicht geschafft aber jetzt gemacht. Bye bye ihr Arschlöcher (: 



C.<3

0 Kommentare

Trennungsschmerz

Heute morgen wachte ich noch neben meinem Freund auf und nun ist er weg. Wir werden uns für 5 Wochen nicht mehr sehen. Das ist eine lange, unerträgliche Zeit. 

Doch in der Zeit kann ich zum Glück abnehmen, was mich etwas erleichtert, da mein Freund mich wirklich immer zum Essen zwingt. Er drohte mir einmal, sich von mir zu trennen, wenn es so weitergehen würde. 

Geht es nur mir so, oder auch ein paar von euch, dass es total weird (finde kein anderes Wort dafür haha) ist, einen Menschen so gut zu kennen?

Ich werde fleißig ein paar Diäten testen und dazu dann eine Erfahrung schreiben. Vielleicht wollte ihr dann auch ein Paar testen? :)

In 2 Wochen fliege ich jedoch nach China, worauf ich mich zum Einen total freue, da ich meine Familie wiedersehe (obwohl ich sie eigentlich überhaupt nicht kenne haha xD), doch zum Anderen bedaure ich es total, weil mein Freund in dem Zeitraum Geburtstag hat und wir uns halt auch 5 Wochen nicht sehen. 


Eure Wintermädchen, J. <3

0 Kommentare

Es passiert zu viel auf einmal

Bei mir ist es leider im Moment sehr stressig. Ich bin jeden Tag erst nach 17, manchmal sogar 18 Uhr zuhause.  Und dann muss ich auch noch Hausaufgaben machen. Alex hat weniger Stunden und auch weniger Hausaufgaben, wir haben uns jetzt seit über zwei Wochen nicht mehr getroffen. Ich habe auch Angst, dass es nicht hält, ich bin so komisch geworden, mag überhaupt keine Nähe mehr und verletze ihn dadurch nur. Bin eigentlich die ganze Zeit am Heulen und er macht sich natürlich auch Sorgen. Ich hoffe das wird bald besser. Ich will dich aber nicht mit meiner Beziehung vollheulen, tut mir leid :(

Es gibt auch was Erfreulicheres zu berichten, ich habe endlich einen Prüfungstermin für den Führerschein. In der ersten Herbstferienwoche am Mittwoch. Ich habe ein wenig Angst, aber mein Fahrlehrer meint, dass ich eine seiner besten Schülerinnen bin. Aber mit meiner Prüfungsangst .. naja. Ich wäre einfach froh bald fertig zu sein.

Meine Prüfungsangst ist mal wieder schlimmer geworden. Bin bei einem minikurzem Englischvortrag aus dem Raum gerannt, ich stand da vorne und mir wurde so schwindelig und ich hatte so Angst das alle mich angucken und denken „Man ist die doof“ „Boah ist die fett“ „Die spricht aber scheiße Englisch“ und so. Ich habe versucht den ersten Satz zu sagen, aber ich hab es einfach nicht geschafft, daraufhin bin ich dann wieder weggerannt. Ich hab echt Angst, dass sich das noch viel mehr verschlimmert. Mündlich zählt 2/3 in der Oberstufe, bin mir nicht sicher, ob ich das schaffe.

Am Ende des letzten Schuljahres hat eine Lehrerin mich darauf angesprochen, dass ich mich ziemlich verändert hätte, als sie mich kennen gelernt hat, war ich relativ froh, hab auch gelacht etc. Am Ende saß ich nur noch wie ein trauriger Sack irgendwo rum und habe auch oft geweint. Ich habe ihr daraufhin gesagt, dass ich mich wirklich gerne mit ihr unterhalten würde, allerdings halt nach den Ferien, da es das ja gar nicht mehr bringt. Habe sie darum drauf angesprochen. Ich habe die ganze Zeit so daran festgehalten mit ihr zu sprechen und das sie mit mir redet und so, aber als ich sie jetzt drauf angesprochen habe, meinte sie, dass ein anderer Lehrer dabei sein muss, sie will das nicht alleine machen. Aber das will ich nicht, ich meine sowas hat ja auch mit Vertrauen und so zu tun, und schon eine Person zu finden, der man vertraut ist doch schwer, dann gleich zwei?! Naja daraufhin bin ich dann so ein wenig in ein Loch gefallen, ich hatte mich so darauf verlassen und jetzt ist es einfach weg.

Im Moment fühle ich mich eh alleine. Meine eine beste Freundin ist nach Frankfurt am Main gezogen, die andere hat die Schule gewechselt, jetzt hab ich zu beiden keinen Kontakt mehr. Meinen Freund sehe ich auch kaum, außerdem sind die Treffen immer so depressiv und meinen besten Kumpel, naja im Moment streiten wir oft und in der Schule hat er auch andere Freunde… genauso wie jeder andere, nur ich bin immer allein.

Man, das klingt voll wie so ein Jammerblogeintrag und das tut mir total leid, dass soll es wirklich nicht, nur ist das im Moment mein Leben.

0 Kommentare

EINKAUFEN

Nachdem ich nun nach dem schrecklichen Fresswochenende von Mama wieder da bin geht es weiter. Ich habe zum Glück 'nur' 200g zugenommen.Heute will ich euch mal meinen Wocheneinkauf präsentieren (:

  • Zucchini (daraus kann man super kcal-arme Nudeln machen
  • Eisbergsalat, Spinat, Erbsen, Grüne &-gelbe Bohnen,Kidneybohnen,Mais,Gewürzgurken
  • Garnelen
  • Magerquark,Magerjoghurt
  • Tiefkühlobst
  • Mozzarella, Tofu
  • 2 verschiende Brunchaufstriche & Wasa Knäcke Sesam
  • Kartoffelsuppe (71 kcal pro Portion)
  • Eier

Mal gucken was die Woche so mit sich bringt ! (:

C.<3


0 Kommentare

Neuer Admin Wave

Hey ihr Lieben.

Die Seite hat jetzt einen neuen Admin. Mein Name ist Wave und ich bin 17 Jahre alt. Ich erzähle euch jetzt erstmal was über mich im allgemeinen :)


Ich bin seit fast 4 Jahren Ana und am Anfang kam es dadurch, dass ich in der Schule gemobbt wurde, ich nahm relativ schnell ab und landete so in einer Klinik. Dort war es den Leuten aber egal, was in meinem Kopf vorging, sie waren nur daran interessiert, dass ich zugenommen hab. Das habe ich dann auch relativ schnell, hab mich nicht gewehrt, ich wollte da einfach nur raus.

Dann kam ich nach Hause und jeder hat drauf geachtet, da meine Eltern es auch allen Freunden, Verwandten und Bekannten erzählt hatten. Und das ist bis heute so, ich bin immer so dumm und lasse mich breitschlagen und esse dann doch!

Ich will jetzt erstmal bis 50 kg abnehmen und dann mal gucken :)


Wave

0 Kommentare

Erwachen

Und irgendwie wird es wieder Winter und irgendwie erwachen wir wieder zu Eiskristallen. Anfangen und es zu Ende bringen.


Back from India

Ich bin wieder zurück aus Indien und es war das Paradies.Kaum fühlte ich mich in meinem Leben richtig angekommen ,musste ich schon wieder weg. Weg, zurück nach Deutschland, nach Europa, wo die Menschen nur so vor Unfreundlichkeit sprießen.Zurück in Deutschland ab auf die Waage ,zugenommen, doch der Herbst & Winter kommen.

Wo die meisten Menschen sich in der kalten Jahreszeit ihre Pfunde anfressen, werde ich sie los. Der Herbst & Winter sprach schon immer für mich.

Meine (ana) Facebook Gruppe die ich vor Jahren mal eröffnet habe, hab ich wieder aktiv gemacht. Neue Mitglieder, andere Leute, ich hoffe es klappt. Kleine Anmerkung am Rande..wer will ist herzlich willkommen.

Am Montag geht auch für mich die Schule wieder los und nach einem halben Jahr Trainingspause darf ich nun endlich wieder trainieren. Sobald ich bei 57 kg bin fang ich auch hier wieder an mein Gewicht aufzuzeichnen. Ja und vielleicht folgen dann auch Körperbilder, die den Unterschied aufzeichnen.


C.

1 Kommentare

Max Plank

Auch ich habe die Diät jetzt abgeschlossen und wirklich gute Erfolge erzielt. Insgesamt 3 kg sind von mir abgefallen! Doch da unsere Partnerin nicht sehr kommunikationsfreudig war, gab ich unser Unternehmen vorerst auf. 

Ich werde die kommende Woche so gesund es geht essen, viel Sport treiben und ich hoffe doch auf 57 kg abnehmen, bis mich mein Freund am Wochenende besucht. 

eure Wintermädchen J.<3

1 Kommentare

Gefühlswelt

er

Und plötzlich ist er da. Steht wieder mit seinem Auto vor meiner Tür , seelenruhig als wäre nie was gewesen. Fahren durch die noch dunkle Nacht, überall Straßenlichter. Nichts außer er und die Musik. Ich schließe die Augen und genieße es mich von ihm zu einem anderen Ort bringen zu lassen. Angekommen. Hier war es der Berg. Unser erstes Treffen. Unser erster Kuss. Gefangen in seinem Blick. Kein Vergessen möglich. Ende.


C.

keine Geschichte,beruht auf wahrer Gegebenheit

0 Kommentare

Max PLanck Fazit

Nach einer Woche habe ich mich dazu entschlossen, die Max Planck Diät abzubrechen. Mein Fazit: Es ist eine verdammt gute Diät, innerhalb einer Woche habe ich über 2 kg verloren, auch hat man kaum Hunger.

Jedoch ist mein Stoffwechsel ziemlich eingeschlafen, deswegen gab es ab Sonntag ein paar Tage Refeed. Ab mogen geht es bei mir wieder los.

Wie geht es weiter ?- Almased ! Ich werde mich wieder flüssig ernähren da ich damit immer die besten Fortschritte erziele (:


Was gibt es sonst neues ?

Zur Zeit bin ich damit beschäftigt Karten für das Helene Beach Festival zu erweben. Jawoll richtig wieder ein Festival ! Sputnik Springbreak im Mai hat es mir angetan :D Deswegen heißt es zur Zeit auch Geld sparen, deshalb kommt das Fasten ganz gelegen  ^^


Wie sieht es mit Indien aus `?

Ab dem 3.8 geht es los bis zum 24.8 der Flug ist auch schon gebucht (: Wenn ihr wollt kann ich davon auch berichten, dann schreibt es bitte hier in die Kommentare.

Mehr gibt es zur Zeit eig auch nicht zu sagen. (:


C.

0 Kommentare

Update Jessies Challenge

Willkommen, willkommen. Da sind wir wieder. Wie ihr sicher mitbekommen habt, könnt ich euren Wohnort/ungefähren Wohnort unter unsere Karte setzen, damit wollen wir einen kleinen Überblick über die Anas in ganz Deutschland/Österreich/Schweiz ermöglichen. 

Ihr könnt auch noch bei dem Sport vorbeischauen, dort haben wir auch einiges aktualisiert. 

Nun zu meiner Challenge. Zwei Leute sind ausgestiegen, beide jedoch nur kurzzeitig. Ich muss sagen, dass wir uns alle gut anstellen, was das Sport treiben betrifft. In der Gruppe befinden sich nur sportliche Mädels. Das Gewicht sinkt weiterhin, auch wenn nicht große Erfolge zu vernehmen sind. Die Figur hat sich bei allen jedoch stark verändert. Gerade bei Neo, die ich jetzt besonders loben muss! Und auch Monja hat ihr Essverhalten durch die Challenge wieder eingependelt. Ich selbst habe seit Beginn von 61, 4 kg auf 58 kg abgenommen. 

Bis dann meine Wintermaedchen

lg Jessy

0 Kommentare

Erneuerung

Ana's , Mia's, Edno's wo seid ihr alle ?


Ich hab das Gefühl wir sterben aus aber wirklich..

Um dies zu verhindern und allen einen Überblick zu geben wird eine Deutschlandkarte angefertigt wo ihr euch alle eintragen könnt.

Also bitte ich euch eure Postleitzahl hier in die Kommentare zu schreiben und was ihr seid ana, mia, ednos. Vielen lieben Dank ! Zusammen schaffen wir das (:


C.


6 Kommentare

nach langer zeit

Hey meine Lieben, 

ich wollte euch mal fragen, ob ihr Verbesserungsvorschläge für unsere Seite habt? Schreibt es einfach mal in die Kommentare dankee <3

lg Eure Wintermaedchen J.

0 Kommentare

update jessies Challenge

So meine Lieben, 

endlich ist es so weit! Der erste Monat meiner Challenge ging schnell vorüber. Und Überraschung Überraschung, wir alle haben gute Ergebnisse erzielt. Nachdem wir täglich Sport trieben, meist zonenspezifische Workouts und viel Ausdauer. Oft habe ich Burpees und Hampelmänner eingebunden. Die meisten Mädels blieben unter 1000 Kalorien. Wenn viel Sport getrieben wurde, ging es auch manchmal hoch zu 1500. Vom Gewicht her, gab es gute Erfolge, dadurch jedoch, dass wir viel Sport treiben, nehmen wir eher zu, was an der Muskelmasse liegt, als ab. Ein Mädchen hat in der letzten Woche wenig gegessen und dadurch 1,5 kg abgenommen. Der Rest hält sein Gewicht oder nimmt minimal ab und zu. 


Kommen wir zu einer Idee von mir, die ich parallel zu der Summer Body Challenge unterhalten möchte. Es geht um eine Sportgruppe, wo es nicht große Regeln geben wird, und ich sie auch nicht nach einem bestimmten Zeitraum wieder löschen möchte. Jungen, sowie Mädchen sind Willkommen, denn es geht darum, sich in dieser Gruppe zu motivieren, vielleicht die Anderen mit seiner Liebe zum Sport anzustecken und selbst diese Zuneigung zu entwickeln. Zwischendurch werden wir uns über verschiedene Tipps austauschen, wir werden uns weiterentwickeln und zusammen an unserer Figur und an unseren Muskeln arbeiten. Anfänger, sowie Fortgeschrittene, vielleicht auch Profis sind herzlich Willkommen. Meldet euch bei Interesse einfach unter Anmeldung, schreibt dort eure Nummer, einen kleinen Steckbrief (Alter, Wohnort, Name, Hobbies) und warum genau DU in die Gruppe solltest! :)


lg eure Wintermaedchen J.<3

0 Kommentare

du bist der künstler, dein körper ist dein bild.

Bald beginnt der Sommer. Was bedeutet das? Kurze Klamotten, Bikinis, Sonne, Strand, Meer...und Haut zeigen. Figur zeigen. 

Sitzt du immer noch faul herum und machst nichts? Kein Sport, keine gesunde Ernährung? Nur Selbstmitleid wahrscheinlich. Gott, ändere das doch endlich. Der Sommer steht vor deiner Tür und du bist noch nicht bereit, sie zu öffnen. So geht das echt nicht, steh auf und forme endlich deinen Körper! 


Brauchst du Inspiration, was du kochen könntest, oder was für Sport du machen könntest?

Hier zum -> Sport

und ein Klick weiter zu unseren -> Rezepten


lg eure Wintermädchen

J.<3

0 Kommentare

auf der suche nach motivierten Ana's

Wer an der Challenge noch teilnehmen will meldet sich bitte schnell bei mir.

Ich bin auf der Suche nach motivierten Leuten und nicht nach welchen die nach einem Tag die Gruppe ohne weiteres verlassen.


Meldet euch

0 Kommentare

wintermädchen

"Warum? Ihr fragt nach dem Warum? Geht in ein Sonnenstudio und grillt euch dort zwei oder drei Tage lang. Wenn die Haut Blasen wirft und sich abpellt, wälzt ihr euch in grobkörnigen Salz und zieht dann langärmelige Unterwäsche aus einem Glassplitter-Stacheldraht-Mischgewebe an. Darüber tragt ihr eure normale Kleidung. Hauptsache, schön eng. Raucht Schwarzpulver und geht zur Schule, um dort durch Reifen zu springen, Männchen zu machen und euch auf Befehl auf dem Boden hin und her zu rollen. Horcht auf das Geflüster, das sich nachts in eure Köpfe schlängelt und euch hässlich und fett und dumm und Schlampe und Hure nennt. Und >>eine Enttäuschung<<, das ist das Schlimmste. 

Kotzt und hungert und ritzt und sauft, weil ihr all das nicht mehr fühlen wollt. Kotzt und hungert und ritzt und sauft, weil ihr was zum Betäuben braucht und es funktioniert. Eine Zeit lang. Aber dann wird das Betäubungsmittel zur Droge, und dann ist es auch schon zu spät, weil ihr euch das Gift inzwischen spritzt, direkt in eure Seelen. Es lässt euch verfaulen und ihr könnt nicht damit aufhören. Bei jedem Blick in den Spiegel seht ihr einen Geist. Bei jedem Herzschlag hört ihr einen Schrei und ihr wisst, dass nichts, aber auch wirklich gar nichts mit euch stimmt.

>>Warum?<< ist die falsche Frage.

Fragt lieber: >>Warum nicht?<<"

via Wintermädchen von Laurie Halse Anderson S. 184-185

Es beschreibt genau meine Lage... 

0 Kommentare

festivaltime springbreak beachbody

Und auch ich lass mal wieder was neues von mir hören !

Eigentlich wollte ich auch bei Jessi mitmachen ,doch leider hab ich's nicht gebacken bekommen. Zur Zeit esse ich auch wieder viel aus langerweile :/

Aber nun kommen wir zum Eigentlichen.. am 22.5 fahre ich zur Springbreak ! Bis dahin muss noch ein bisschen für die Figur getan werden und das ganze will ich natürlich nicht alleine machen.

Meine Lieben ich würde mit euch gerne ab dem 1. Mai bis zum 21.Mai eine kleine Challenge starten !

Nächster Anlauf der Challenge, ich hoffe alle die sich anmelden, bleiben und kämpfen bis zum Schluss schließlich sind es nur mehr als 3 Wochen !

Schaut am besten gleich unter Challenge, ihr könnt euch jetz anmelden !

 

Ich freue mich,

bis dahin eure Chelly von den Wintermaedchen :*

0 Kommentare

Update summer body challenge

Am 16.05.2015 kommt das 1. Update zur Challenge! 

Bis jetzt haben alle durchgehalten. Sonntag ist der zweite Wiegetag, viele denken, dass sie abgenommen haben. Bei einer Umfrage meinten die Befragten, dass der Sport gut hilft und sie immer motiviert in den Tag starten. Ich bin super aufgeregt, was für Erfolge wir alle erzielen werden!

lg eure Wintermaedchen J.<3

0 Kommentare

mutterschaft bereuen?

Hey ihr Lieben, 

heute geht es mal nicht um Challenges, Pläne, Abnehmen etc. sondern um ein weltweit diskutiertes Thema. In Indien fing es an, dass viele Mütter laut herausposaunten, dass sie ihre Mutterschaft bereuen würden. Jaja, sie lieben ihre Kinder soo sehr, aber wenn sie die Zeit hätten zurückdrehen können, hätten sie sich gegen eine Schwangerschaft entschieden. Wie gesagt, darüber wird global debattiert. Die Meinungen sind wirklich sehr gespalten. Die Einen schließen sich an, die Anderen werfen der anderen Seite vor, dass sie doch Rabenmütter seien, wie emotionslos und abgrundtief schrecklich müssen sie doch seien. In diesem Eintrag möchte ich mal meine Meinung dazu abgeben. Also wie ihr sicher wisst, bin ich noch lange nicht eine Mutter haha, aber das Recht mitzusprechen, habe ich, denke ich, trotzdem. 


Mit dem Mann, den man liebt, plant man monatelang eine Mutterschaft. Das Kinderzimmer wird liebevoll eingerichtet, die Klamotten eingekauft. Und es wird gewartet, gewartet bis das Kind auf der Welt ist und seine Augen zum ersten Mal öffnet. Schon dieser Moment, ist so wundervoll, einem Geschöpf, einem lebenden Geschöpf, in die Augen zu blicken und zu denken, wow das bist du also. Vielleicht ist es auch ungeplant, ein Ausrutscher und der Kerl ist schon über alle Berge, aber man hätte doch abtreiben können, doch wofür haben sich die werdenden Mütter entschieden? Ganz genau, für das Kind. Na klar gibt es Nachteile. Man wird fett, die Figur ist unförmig, man hat keine Zeit mehr für sich. Kinder passen nicht in die Arbeit, nicht in den Lebensstil. Meiner Meinung nach lassen sich Kinder überall integrieren. Sie passen überall hinein, wenn man den Mut hat, Risiken einzugehen. Ist es nicht schon ein Geschenk, einem Lebewesen, bei seiner kompletten Entwicklung zuzusehen? Wie es aufwächst, zum ersten Mal läuft, spricht, seine eigene Meinung bildet, stolz mit einer 1 nach Hause kommt, ok ok die Pubertät durchmacht und dann selbstständig wird. Und am Ende kann ICH von mir sagen, dass es schwierig war, es gab seine Höhen und Tiefen, aber hey es kann nicht alles perfekt laufen, aber ich habe mein Kind großgezogen, ich habe das daraus gemacht, was es heute ist. Und genau dafür lohnt es sich, Mutter zu sein. Für diese Augenblicke. 

 

lg eure Wintermädchen

J.<3 

Wie steht ihr zu dem Thema? Ich würde mich über eure Meinung freuen <3

0 Kommentare

3 monate bis zu den sommerferien!

                   aTTENTION PLEASE

In 3 Monaten beginnen in Brandenburg/Berlin die SOMMERFERIEN! Und ich?! Ich bin so untrainiert und wabbelig, wie ein Schwein. Das muss ich ändern! :) Ich werde dies auch mit einer Challenge kombinieren. Der Plan, wird allen Teilnehmer PER WHATSAPP ODER PER MAIL geschickt. Und es wird sich daran gehalten! Alles Wissenswerte erfahrt ihr dann. Also ihr wollt mehr über die Challenge erfahren (Datum, etc.), dann klickt >>hier<<. Und zur Anmeldung geht es >>hier<<. Als kleine Motivation führe ich euch mal zu einigen wirklich tollen Bildern! :) Mit dieser Challenge erwarte ich von mir selbst um die 10 kg abzunehmen, auch wenn meine Mutter mir grad meine Waage weggenommen hat, wird sich ja bei Freunden die Möglichkeit ergeben, mich zu wiegen. ;) 

In Liebe

Eure Wintermädchen J.<3

P.S.: Jungs, sowie Mädchen sind Willkommen. 

1 Kommentare

Leichter Anfang

Nachdem mich am Samstag diese eine Person verlassen hat, geht alles von selbst ich esse am Tag zwischen 100-300 kcal und spüre keinen Hunger. Die kilo's purzeln von selbst , Samstag brachte ich noch satte 61,9 kg auf die Waage und heute sind es schon 59,8 kg.  Außerdem bin ich die komplette Woche krank geschrieben da ich ein wenig Mist gebaut habe. Heute Abend geht es dann zu meiner besten Freundin damit mich dort 24h rund um die Uhr jemand bewachen kann. Ich hoffe so sehr, dass sie mich dort essen lassen wie ich will. Ich darf nicht zunehmen nie mehr..

 

 

St.st&th.th

C <3

0 Kommentare

neustart

Hey ihr Lieben, 

Chelly und ich haben uns jetzt mal unterhalten. Wir wollen nicht mehr diese fetten Kühe sein, die ihr Leben nicht auf die Reihe kriegen, keine Disziplin haben und wir wollen uns nicht mehr beim zunehmen zusehen! Wir haben einen Entschluss gefasst! Wir wollen dünn werden, wir wollen schön werden, perfekt werden und das MIT ALLEN Mitteln, ohne Dämpfer. Dazu haben wir uns einige Regeln ausgedacht, uns eine eigene Safefood-Liste erstellt. Ihr wollt Zugang dazu? Fragt uns einfach unter Kontakt, ob ihr das Passwort bekommt. <3

lg eure Wintermädchen

J.<3

0 Kommentare

Achtung Trigger gefahr

Scheiß auf Leben, scheiß auf jeden, nur nicht auf Ana.!

Wir schreiben das Jahr 2015 am 11. April um genau 22:30.

Von nun an wird alles anders.. und warum ? Ein gewisser Mensch hat mich verlassen, allein gelassen hat er mich.

Aber ich werde nicht so schnell aufgeben...neeeeeiiin.. willkommen hard core ana , ich mach weiter bis zum schluss.

 

Ahoi meine lieben,dass wars von Chelly.

0 Kommentare

Mein Blog, Shirt und Essen

Hey ihr Lieben, 

 

ich habe einen eigenen Blog gegründet und würde mich herzlichst Freuen, wenn ihr mal vorbeischauen könntet: jessmina.jimdo.com

Heute habe ich mal ein etwas engeres Shirt aus meinem Kleiderschrank gekramt. Ich trage nur noch selten enge Oberteile, weil ich mich in denen einfach unwohl fühle, aber heute hatte ich nichts anderes zum Anziehen. Feststellen musste ich, dass dieses Shirt uralt ist, ich habe es mir mal zum 12. Geburtstag gekauft, und mir theoretisch gar nicht mehr passen dürfte. Aber Überraschung, Überraschung. ES PASST MIR!! Ok ok, hier im Blog freue ich mich eigentlich mehr, als im realen Leben, denn mein Thigh Gap ist verschwunden. Ich werde jetzt täglich jeden Abend pro Seite 50 Innerbeinheber machen. Die sehen in etwa so aus: 

Und dann wird das Bein halt immer auf und ab gehoben. Nun zum Essen.

Viel zu viel, aber endlich habe ich wieder Hass-Gefühl in mir, immer wenn ich etwas gegessen habe. Schon mal ein Anfang, oder?

0 Kommentare

Wieder da <3

Hey ihr Lieben, 

nach langer Zeit melden wir uns mal wieder. Chelly war im Krankenhaus, ihr geht es immer noch nicht besser, deswegen konnte sie keinen Blogeintrag schreiben. Also gute Besserung und Genesung an sie, und mal hoffen, dass sie schnell gesund wird. <33

 

Ich hab jetzt in Frankreich zugenommen. Sehr sehr viel zugenommen. Auf 60 kg das ist so fett. Ich werde mein Handy jetzt für 4 Wochen nicht mehr benutzen, Akku ist eh kaputt. Und dann wenn ich 55 kg immer noch nicht erreicht habe, muss es halt länger ausgeschalten sein. Wie abnehmen? Eiweißdiät und viel viel viel viel viel viel Sport!!!

 

lg eure Wintermädchen

J.<3

0 Kommentare

Paris für 1 Woche - schüleraustausch

Der große Tag ist gekommen haha. Ich fliege für eine Woche nach Paris zu meiner Tauschfamilie. In der Woche werdet ihr dann nichts mehr von mir hören, aber Chelly wird noch aktiv sein. Was haltet ihr davon, wenn ich ein paar Foto´s hier auf dem Blog poste? Ich werde auf jeden Fall genau Tagebuch führen, was ich essen werde, aber seid mir nicht böse...es ist Paris und wenn ich dort ein bisschen mehr esse, sei es mir verziehen, okey? Aber ich werde unter 1000 kcal bleiben, das ist sicher!!

Liebe Grüße

Eure Wintermaedchen J.<3 

Wart ihr schon einmal in Paris?  Wisst ihr zufällig auch, wo ich ein Stipendium für ein Jahr bekomme, natürlich ein Voll-Stipendium?  

0 Kommentare

Gesundheit

Einer meiner Bilder meines neuen Tumblr-Blogs! :3  Bin übrigens ich. 

 

Da viele meinen normalen Account kennen, kann ich mir natürlich nicht erlauben, dort mir anmerken zu lassen, dass ich abnehmen möchte oder sonst was. Deswegen musste ein Neuer her: mttrnchtsldr.tumbr.com

 

Wenn ihr mal vorbeischauen wollt, klickt einfach auf den Link. Bis dann

 

xoxo Eure Wintermaedchen J.<3

0 Kommentare

Grippe

Hey meine Lieben

von mir dürft ihr erst einmal nichts mehr erwarten. Ich habe die Grippe und mir geht es nicht sonderlich gut. :D 

Wie geht es euch? <3

 

lg Eure Wintermaedchen J.<3

0 Kommentare

Guten Abend, Gute Nacht

Ich kann euch nicht beschreiben wie mega glücklich ich grade bin !

Ich hab meine Twin nun seit 2 Monaten endlich wieder gesehen. *-*

Kleiner Tipp sucht euch ne Twin mit der ihr euch treffen könnt, wenigstens 1x pro Woche, es motiviert echt so und geht viel leichter, wirklich. (:

 

Nun gut.. wir waren bei Saturn...eig wollte sie sich nur eine Waage holen ,weil ihr alte kaputt ist..naja zum schluss haben wir uns beide die selbe Waage geholt. Die Marke ist Breuer, es ist ne Glaswaage und die misst auch Knochen,Muskeln,Fett,Wasser - Anteil. Preis war 18,95 € (:

 

Die Waage macht bisher einen echt guten Eindruck, auf Fliesen wackelt nichts wie bei meinen vorherigen Waagen also alles top .

Dann waren wir im Alexa Kaufhaus, dort haben wir für mich ein neues Ana Buch geholt, weil mein altes eher nicht so kreativ gehalten war :D

Bei mir zu Hause angekommen saßen wir bis um 10 an unseren Ana Büchern, es hat super viel Spaß gemacht (:

 

Ich hab morgen wieder außerhalb extra Tanz-Training, da nehm ich sie mit und nun gehen wir dann Mittwoch auch immer noch gemeinsam zum Contemporary.

 

Das war mein Tag & nun arbeite ich noch ein wenig an meinem Buch.

Gute Nacht, Winterkinder bleibt stark.

0 Kommentare

New DAY , New Chance, We Fight

Guten Morgen, wie ihr wahrscheinlich schon gesehen habt , läuft es bei uns beiden Wintermaedchen nicht mehr so gut..:/

Aber das muss sich wieder ändern ! Schließlich wollen wir ja nicht zu dicken, weichen Zuckerwattenschweinen  aufgehen.

Wenn ich mein neues Handy habe fange ich auch wieder an strikt genau kcal zu zählen, zur zeit überschlag ich das alles nur.

Da gibt's ja auch ganz tolle App's (: Welche benutzt ihr denn so ?

 

Mein Frühstück war heute ein kleiner Apfel & eine Banane, zu MIttag wird es ein Brötchen geben & das war's dann auch für heute. Ab um 1 bin ich nämlich bei Infoveranstaltung für Indien & danach bin ich schwimmen & dann müsste ich noch Englisch lernen :D Also ihr seht ziemlich viel steht heute bei mir auf dem Programm.

 

Was es bei uns in der nächsten Woche neues geben wird, ist einmal eine Umfrage & neues in der Katgorie Ablenkung, also schaut vorbei.

 

Habt ihr noch Erfahrungen mit Diäten ? Schreibt es uns bitte !

 

St.St&Th.th. , eure Wintermaedchen.

 

0 Kommentare

Selbstverletzung. Grund? Unbekannt.

Hey ihr Lieben, 

nach einer kurzen Pause auch wieder etwas von mir. 

Worum es heute geht, könnt ihr im Titel schon lesen. 

Naja, ich habe meine Probleme mit dem Schneiden, Schlucken, Verbrennen etc. 

In letzter Zeit ist diese Rate wieder rapide gestiegen. Leider. Obwohl ich mir selbst vorgenommen hatte, dass ich es nicht mehr mache, weil ich keine Narben im Strandurlaub zeigen möchte. Keine sichtbaren Narben, frischen Narben haben möchte. Viele fragen mich so: Ja jessy wieso machst du es denn?...Ich hab selbst keine Ahnung warum. Aus welchem Grund? Er ist mir unbekannt, aber ich werd danach suchen. 

 

Eure Jessy

0 Kommentare

Versagt

Ja ich hab's mal wieder verkackt..die letzten 3 Tage war ich nur am Fressen..eine Fa nach der anderen.

Ich werde das Projekt Flüssig nun abbrechen, nach 3 Tagen nur 800g abgenommen zu haben war mir zu wenig. ..unter anderem hat auch keiner von den anderen Teilnehmern mehr mitgemacht.

 

Nun wie geht es jetzt weiter ?

Früh werde ich gelegentlich weiterhin Smoothies trinken, ebenfalls fang ich auch wieder mit Apfelessig an. Wie mein Essplan aussehen wird kann ich zur Zeit nicht sagen . Wahrscheinlich aber früh ein Smoothie, mittag Brötchen, abends eiweißzeug. Morgen geht es endlich los und ich geh mit meiner Twin schwimmen.

 

Desweiteren hab ich heute überlegt mir Abführmittel zu bestellen...und dann fiel mir ein ,dass ich die pille nehme & das Risiko deshalb lieber nicht riskieren will.

Ich schaff das auch ohne Schummelmittel, ich hab es schon einmal geschafft.

 

Ab Morgen muss sich was ändern, grundlegend..

Vielleicht leg ich morgen als Einstieg mal einen Fastentag ein. Montag und Dienstag hab ich wieder lange Schule..Mittwoch bin ich ebenfalls erst um 8 zu Hause, ich muss da zwar was essen, aber es kann auch wenig sein.

Es würde reichen wenn ich einfach schon eine Woche schaffen würde, danach geht es doch alles von selbst oder..? So wie früher..

0 Kommentare

Ergebnis flüssig after 3 days

Guten Morgen, es tut mir leid aber ich hatte echt null Zeit, da ich die Tage erst immer abends um 8 heim war. Hier seht ihr was ich die letzten 2 Tage zu mir genommen habe. Es wurde auf jeden Fall weniger im Vergleich zu Montag. Gestern hab ich z.B nur eine Hälfte von meinem 'Green Smoothie' getrunken & abends Milchschleim getrunken. Den einen Abend hab ich Kartoffelsuppe gehabt, war wohl so spät nicht so vorteilhaft ...:/ Der Rest der Woche wird besser , definitiv ! (:

 

Kommen wir nun zum Ergebnis: In den 3 Tagen habe ich 800 g abgenommen. Was aber denke mal auch nur dran liegt , da ich früh & Abends Shakes getrunken haben.

Ansonsten kann ich sagen, dass ich auf jeden Fall davon satt werde, Spaß am experimentieren mit den Smoothies habe und mich definitiv besser fühle !

 

Ich denke ich berichte in 3 Tagen wieder (:

Bis dahin

0 Kommentare

Zu Wenig Zeit ,Flüssig Nr 1.

Hier seht ihr, was ich heute zu mir genommen habe (: Früh gab es ein Wellmix Vitalkost Shake, Mittag ein Smoothie ( Banane,apfel,salat,kirschen,buttermilch) & 2 von diesen Pro Drink's. Zum Abendbrot gab es dann Kakao, Milchschleim irgendwas und Kiba- Saft. Hört sich jetzt echt viel an aber als Einstiegstag find ich es okay, ich treib ja auch sehr viel Sport.

Frühsport und meditieren hab ich jetzt nicht wirklich geschafft, werde ich mir aber auf jeden Fall weiterhin vornehmen !

Bin gespannt wie der Tag morgen verläuft,, erste Wiegeergebnisse gibt es nach dem 3. Tag also am Donnerstag morgen (;

 

Bis Morgen

Stay Strong

0 Kommentare

New Beginning

Morgen ist es so weit und das Projekt startet. Ich bin super gespannt auf unsere Erfahrungen und vorallem die Ergebnisse. Das Projekt ziehe ich mit noch 3 anderen gemeinsam durch.

Ab morgen werdet ihr nun hier auf dem Blog Tagesberichte bekommen , es lohnt sich also vorbei zu schauen (:

 

Außerdem will ich in diesen 2 Wochen mit noch mehr Neuem durchstarten. Zum Einen hab ich mir mit meiner Twin vorgenommen min. 1x die Woche schwimmen zu gehen und zum Anderen will ich mich ab morgen wieder an Frühsport rantrauen.  Außerdem habe ich vor abends zu meditieren...

 

Also ihr seht ich hab viel vor und bin mega gespannt was mir diese 2 Wochen bringen werden und wie sich meine Gewohnheiten umstellen werden.

 

Bis morgen Abend,

Stay Strong


0 Kommentare

Hier lebte ich

Die Knochen so scharf wie Messer. 

Die Haut so fahl wie der Mond. 

Die Augen so emotionslos wie der Tod. 

Hier lebe ich. 

Die Venen so blau wie Veilchen.
Die Lippen so rot wie Rosen.

Die Zähne so weiß wie Schnee. 

Hier lebe ich. 

Die Haare so wellig wie das Meer und doch so spiegelglatt. 

Hier lebe ich. 

Getrieben von Angst und Verzweiflung, die Stimmung sich senkt zur Melancholie.

Verleitet von Hass und Wut, die Arme voller Blut. 

Getrieben von Worten und Menschen, die Hand sich legt um die Schlinge. 

Verleitet von Hass und Wut, die Arme voller Blut. 

Getrieben von sich selbst, eingraviert im Henkersbaum. 

Hier lebte ich. 

          by Jessy

0 Kommentare

Guten Morgen darf ich vorstellen ..: PROJEKT FLÜSSIG

So meine Lieben, das Projekt steht.

Alle wichtigen Informationen dazu unter : http://www72.jimdo.com/app/s2bdbc51a641137c3/p53f95b9034e3d0c4?cmsEdit=1

Wer mitmachen will meldet sich bitte unter das Challengeformat an : http://wintermaedchenimeis.jimdo.com/challenges/anmeldung/

 

Es wird in dem Sinne keine Challenge sein aber ich will dieses Projekt mit euch zusammen durchziehen !

Unter anderem werde ich euch unter den Blogeinträgen berichten und am Ende wird das Ergebniss in unsere Diätenbank eingetragen.

Im Laufe der Woche werde ich unter Rezepte auch eine eigene Seite für dieses Projekt erstellen.

 

Nochmal kurz zusammengefasst:

Ihr habt Erfahrungen ? : Ab in die Kommentare

Ihr wollt mitmachen? : Meldet euch unter den Link an

Ihr habt Rezepte ? :Ab in die Kommentare

Ihr wollt einfach  nur euren Senf dazu geben ? : Ab in die Kommentare

Ihr habt sonst noch was zu sagen ? : Ab ins Gästebuch

 

Und somit wünsche ich euch noch einen schönen Tag.

Stay Strong :*

 

PS: Wer sich gewundert hat, dass ich mein Gewichtstagebuch nicht so wie Jessy führe.. : Ich wiege mich derzeit nicht jeden Tag.

0 Kommentare

Ferien, krank und Facharbeit juhu

Hey ihr Lieben, 

ich habe im Moment Winterferien und eigentlich ist es ja sehr schön draußen. Die Sonne scheint, ein bisschen Schnee liegt und es sind FERIEN. Sowas muss ich ja eigentlich ausnutzen, aber -.- ich muss meine Facharbeit schreiben. Wir hatten 3 Monate Zeit, was mach ich dummes Kind?, ich schieb´das alles auf und jetzt habe ich nur noch bis zum Montag Zeit diese Facharbeit zu schreiben und kann mich kein bisschen konzentrieren. Nunja, und ein Problem gibt es auch noch. Ich könnte es heute kostenlos ausdrucken lassen, ABER ich bin ja noch nicht fertig. Wie geil. Jetzt darf ich zur Schule gehen und da betteln, ob die mir locker 20 Seiten ausdrucken wollen, juhu. Außerdem bin ich auch krank. Kopfschmerzen, schnupfen und husten. Macht sich wirklich gut. Ich glaube ich gehe Montag einfach zur Schule, geb die Arbeit ab und hau wieder ab hahha. 

Musstet ihr auch schon die Facharbeit schreiben? Und geht bei euch auch gerade so eine Krankheitswelle rum? :o

 

Eure Wintermaedchen, jessy <3

2 Kommentare

Update Wintermaedchen, Indienreise blah blah

Lange ist es her, dass ich mal wieder ein Blogeintrag schreibe..

Wie ihr seht sind grade Ferien und wir Wintermaedchen investieren die freie Zeit in unsere Seite. In der nächsten Zeit werden wir hier besonders an der Kategorie 'Ablenkung' & 'Das sind wir' arbeiten, übrigens haben wir nun auch unseren Gewichtsverlauf für euch veröffentlicht (:

Eine Challenge ist zur Zeit nicht in Planung, dafür aber ein neues Projekt.

Ich weiß noch nicht wie ich es umsetzen werde, aber es wird irgendwas mit Low Carb beinhalten und es wird ein langfristiges Projekt sein, was ich wahrscheinlich auch gerne mit Einigen Interessierten von Euch durchführen werde.

 

Außerdem bin ich zur Zeit drauf & dran meine Indienreise zu planen.

Ich habe nämlich vor noch diese Sommerferien für  3 Wochen nach Indien zu reisen & dort Freiwilligenarbeit zu machen.

Am 22.2 ist hier in Berlin dazu  auch schon ein Informationstag von der Organisation. Ich bin super gespannt und freue mich auf neue Info's.

Die Meinungen von meiner Familie/Freunde spalten sich hierzu..viele finden es gut und freuen sich für mich und andere machen sich Sorgen und versuchen mich so gut wie es geht wieder umzustimmen. Aber nein, ich bleib dabei ich zieh das noch diesen Sommer durch. Was denkt ihr denn darüber ? Würde es euch interessieren wenn ich mehrere Blogeinträge dazu mache ?

 

Das wars auch schon wieder zu meiner Wenigkeit.

 

Stay Strong <3

Euer Wintermaedchen, Chelly

 

 

 

1 Kommentare

Wie eine Feder...

Mein Herz schlägt schnell und hart gegen die Rippen. Ich spüre, wie ein Schweißtropfen von meiner Stirn über die linke Wange läuft und kurz am Kinn hängen bleibt, bevor er schließlich auf mein T-Shirt tropft. Ich renne. Ich laufe nicht, ich jogge nicht, ich renne. Man muss rennen. So schnell rennen wie man kann, so schnell, dass man das Gefühl hat, fast loszufliegen. Aber ich bin dafür nicht leicht genug, noch nicht, das weiß ich. Ich muss noch viel rennen, um leicht genug zu sein.

Das ist mein großes Ziel: Leicht zu sein wie eine Feder. Dann könnte ich in den Himmel aufsteigen, mich vom Wind treiben lassen, und wenn ich keine Lust mehr hätte zu fliegen, würde ich mich auf einer Wolke ausruhen, weit weg von allem. Es muss ein schönes Gefühl sein, so leicht zu sein, dass die Luft einen trägt, so leicht zu sein, dass auch die Gedanken ganz leicht sind und davonfliegen und man sich frei fühlen kann. Beim Rennen werden meine Gedanken manchmal auch schon leicht. Ich konzentriere mich dann auf meinen keuchenden Atem, auf mein pochendes Herz und die Hitze, die sich in meinem Körper ausbreitet und alle Gedanken verdrängt. Dann fühle ich mich gut.

Aber das klappt nicht immer. Heute klappt es nicht. Ich versuche, an etwas Schönes zu denken, an etwas, das mich ablenkt von meinen Gedanken, die mich so schwer machen. Ich denke an Wasser. Wasser ist schön. Man kann sich treiben lassen und sich dabei vorstellen, dass man fliegt. Man fühlt sich im Wasser sofort ganz leicht, weil das Wasser einen trägt. Außerdem reinigt Wasser, nicht nur außen, sondern auch innen. Es hat eine große Kraft, mit deren Hilfe es die Gedanken wegspült, einfach so. Und dann ist man sauber. Ich mag das Gefühl, wenn Wasser meinen Körper umspielt und dabei glucksende Laute von sich gibt. Man fühlt sich so geborgen und sicher. Aber im Moment renne ich, und das ist nicht schön, besonders wenn man weiß, dass man zu schwer ist.

Man muss hart sein, wenn man etwas erreichen will, das weiß ich, und deswegen renne ich weiter, auch wenn es nicht schön ist. Meine Füße berühren nur noch ganz kurz den Boden, das ist ein gutes Zeichen, dann weiß ich, dass ich schnell bin. Schnell, aber trotzdem noch zu langsam. Und vor allem zu schwer. Ich fühle mich fremd in meinem eigenen Körper. Ich will nicht mehr länger ich selber sein, ich will nicht mehr ständig darüber nachdenken müssen, wer ich bin und wie ich sein sollte.

Wie so oft schiebt sich die Digitalanzeige unserer Waage vor meine Gedanken, vor meine Gedanken und vor alles, was in mir ist. Die Macht der Anzeige ist viel zu stark, ich komme nicht gegen sie an. Unerbittlich bildet sie mit roten Ziffern Zahlen, Zahlen, die viel zu groß und fast genauso mächtig wie die Waage sind. Aber ich bin auch mächtig, und ich kann kämpfen. Und das werde ich auch. Ich werde kämpfen, bis ich leicht bin wie eine Feder und mit den Schmetterlingen spielen und ihnen davonfliegen kann. Ich drücke meine Zähne so hart auf die Unterlippe, dass sie platzt und ich das warme Blut spüre, wenn ich mit der Zunge über die Stelle fahre. Ich balle meine Hände so fest zu Fäusten, dass sich meine Fingernägel in die Innenflächen meiner Hände bohren und Druckstellen hinterlassen.

Und ich renne. Das ist der Kampf, und er ist hart, aber man muss kämpfen, sonst erreicht man nichts. Das sagt Vater auch immer. Du kriegst nichts geschenkt, du musst schon was tun, du musst schon kämpfen, sonst wirst du nie was erreichen. Also kämpfe ich. Nicht so, wie er will, das weiß ich, aber so, wie ich will.

Als Feder muss man nicht kämpfen. Als Feder muss man keine Erwartungen erfüllen, als Feder muss man nicht die enttäuschten Gesichter ertragen, wenn wieder mal etwas nicht so ist, wie es sein sollte. Ich kann es kaum abwarten, endlich eine Feder zu sein und davonzuschweben. Ich freue mich so darauf. Dann wird endlich alles gut. Dann kann ich endlich ich selber sein, dann muss ich mich endlich nicht mehr verstellen.

Wenn ich eine Feder bin.

 

via: summerchild

Quelle: unbekannt

Dieser Text fasziniert mich. Gibt mir Kraft und erinnert mich an mein Ziel. An mein Ziel, dass ich dünn werden will. Perfekt werden will. Schon zwei Jahre geht dieser Kampf und in diesen zwei Jahren habe ich vergessen, warum ich begonnen habe. Warum ich diesen Weg gegangen bin. Und warum ich dachte/denke, dass dieser Weg der einzig Wahre ist. Ein weiterer Abend ist jetzt also gefüllt mit Gedanken und Schriften. Ein weiterer Abend mit Ana. 

 

xoxo

Eure Jessy

2 Kommentare

Neues von den Wintermaedchen

Hallo ihr Lieben,

wie ihr vllt gesehen habt wurde die Challenge nach leider nur wenigen Tagen abgebrochen. Grund dafür ist das einige Teilnehmer unmotiviert waren und sich nicht mehr gemeldet haben.

Die nächste Challenge wird garantiert anders ablaufen !

 

Nächste Woche sind Ferien und ein anderer Essensplan muss her..

Ich hab mir überlegt mich wieder ausschließlich von Low Carb zu ernähren, doch leider geht es nicht ganz durch Besuch etc. Also ernähre ich mich an den Tagen wo ich alleine bin Low Carb und an den anderen Tagen lass ich es einfach auf mich drauf zukommen. (:

Ich habe bereits schon gute Erfahrungen mit Low oder auch No Carb gemacht. Diese Ernährungsweise bietet viele neue Rezeptideen & man fühlt sich einfach nur gut und fit.

 

Außerdem wollte ich euch fragen ob vllt in den nächsten Wochen manche von euch Lust hätten mit mir/(uns) ein 'Low Carb Projekt ' zu starten ? Schreibt es am Besten einfach in die Kommentare oder per Mail.

 

UND NOCHMAL NE FRAGE :

Wollt ihr, dass wir ein Gewichtstagebuch führen ? (:

 

Stay Strong , Eure Wintermaedchen

1 Kommentare

Magerquarkhasser aufgepasst!

Ich habe bei der lieben Melina ein echt leckeres Rezept für alle MAGERQUARKHASSER gefunden! Ich muss es noch ausprobieren, aber an sich scheint das Rezept echt lecker...

 

Zutaten: 

Magerquark

Sprudelwasser (am besten classic)

Obst (Tiefkühl oder frisch)

Süßstoff oder Honig

 

So geht´s: 

Magerquark und Wasser stehen im Verhältnis 3:1. 

Kipp also so viel Wasser in den Quark bis das Verhältnis in etwa stimmt und verrühr es zu einer cremigen Masse. (sieht leicht aus wie Joghurt)

Nimm dann dein zerkleinertes Obst und rühre eventuell noch Honig oder Süßstoff mit unter et voila. :)


Jetzt ein paar Fragen an euch: 

Habt ihr noch andere leckere Rezepte, um den Quarkkonsum ein bisschen zu verbessern?

Oder habt ihr das Rezept schon ausprobiert? Wie fandet ihr es?

 

Eure Wintermaedchen J.<3

 

0 Kommentare

Unmotiviertes Etwas

Abend ihr Lieben..

Irgendwie geht es mir seit ein paar Tagen wieder richtig kacke..ich bin so unmotiviert.

Obwohl grade Challenge Time ist , ich habe keine Ahnung woran es liegt. Ich habe keine Ahnung was ich dagegen tun kann. Ich will doch einfach nur wieder dünn sein, es deprimiert mich so...:(

 

Was macht ihr immer wenn ihr unmotiviert seid ?..

 

Stay Strong, eure Wintermaedchen

0 Kommentare

Kilo-Kick Experience

Hey ihr Lieben!

Nach viel zu langer Zeit melden wir uns mal wieder...aber nun sind wir hier und ich möchte Euch direkt berichten, was ich für Erfahrungen mit dem Kilo-Kick (Großen Kick) gemacht habe. 

 

So, wie oben schon erwähnt, habe ich mich für den großen Kick entschieden, habe alles nach Rezept zubereitet und auch Süßstoff beigefügt. Ich ließ es nicht einfrieren, und ich habe es auch nicht in den Ofen geschoben (liegt auch daran, dass der gerade kaputt ist :D). 

 

Zuerst zu den positiven Eindrücken: 

-es ging schnell

-nicht viele Zutaten und auch welche, die man fast immer daheim hat

 

Und jetzt die Negativen: 

-die Mischung aus Zitrone und Süßstoff war jetzt nicht die Beste


Fazit: 
Also mich hat es jetzt nicht wirklich umgehauen, auch vom Ergebnis am nächsten Tag nicht. Gerade mal -200 g. Übrigens, wenn ihr wollt, dass wir auch unseren Gewichtsverlauf aufzeichnen, könnt ihr das gern mal unten in die Kommentare schreiben! :) Ich musste MAL WIEDER feststellen, dass ich nicht so der Quark-Mensch bin. Ich werde es noch einmal ohne Süßstoff, vielleicht eingefroren probieren und euch dann noch einmal schreiben, wie es mir persönlich geschmeckt hat. Aber wenn ihr so die Quark-Menschen seid, dann wär dieses Rezept sicher etwas für euch!

Und noch ein paar Fragen an Euch. Habt ihr den Kilo-Kick schon einmal ausprobiert? Fandet ihr den Geschmack auch so ekelhaft, wie ich? :D Und habt ihr noch andere Rezepte für den Kilo-Kick?

 

Eure Wintermaedchen J.<3

1 Kommentare

Gedanken,Essen,Gewicht & News

Guten Morgen ihr Lieben (:

Zu erst einmal, wer von euch hätte denn Lust auf eine Challenge um unsere Diätenerfahrungsseite anzutreiben ?

Wie ihr sehen könnt sind wir dabei immer mehr Diäten, Tipps & neue Rezept für euch rauszusuchen. Außerdem muss man sagen, wir sind super glücklich diesen Blog zu haben & euch damit zu unterstützen (:

 

Eine Frage von uns an Euch wäre wie es euch geht wenn ihr esst, was für Gedanken euch da in den Kopf kommen und was dies in euch auslöst. Schreibt es doch einfach hier drunter in die Kommentare.

 

3 Kommentare

20 Tipps zur Verhinderung einer FA!


  1. Zähne putzen!
    Zähne putzen hilft immer und wenn du gerade mal unterwegs bist, nimm dir einen Kaugummi, das hat denselben Effekt! Dein Mund wird frisch sein, und willst du diese Frische jetzt mit Essen wieder zerstören?

  2. Genug Schlaf!
    Man sollte mindestens 7 Stunden schlafen, denn Schlafmangel löst Heißhunger aus! Bei einem Defizit senkt der Körper das Sättigungshormon Leptin und produziert gleichzeitig mehr appetitanregendes Ghrelin“ via fitforfun.de

  3. Nothelfer!
    Leg dir eine Box an mit Aktivitäten, die du machen kannst, wenn du Langeweile hast oder ein Buch voller Thinspos! Glaub mir das hilft.

  4. Trinken!
    Trink etwas Warmes, das füllt den Magen und hält dich warm. Am besten Tee oder Wasser!

  5. Rausgehen!
    Geh raus an die frische Luft, das klärt deinen Kopf. Vielleicht hast du auch Hunde? Die freuen sich auch darüber.

  6. Auspowern!
    Kauf dir einen Boxsack, oder geh raus und renne so lang du kannst! Danach hast du sicher keinen Hunger mehr und wenn doch, dann hast du ja ein bisschen Zeit verbummelt und kannst das Essen aufschieben. Sag dir: „Erst nach dem Sport!“ und bleib dann solang draußen wie es geht.

  7. Apfelessig!
    1 Glas Wasser vermischt mit Apfelessig wirkt Wunder.

  8. Schlafen!
    Manchmal hilft es auch eine Runde zu schlafen.

  9. Dreh dich im Kreis bis dir übel wird!

  10. Eiswürfel!
    Lutsche Eiswürfel, du kannst auch Pfefferminzblätter mit einfrieren, dann hast du auch wieder das Frischgefühl.

  11. Vorrat!
    Leg dir für den Notfall einen kleinen Vorrat mit zuckerfreien Bonbons, Kaugummis etc. an, auf den du dann zurückgreifen kannst.

  12. Bloggen!
    Lege dir einen eigenen Blog zu und trage neue Dinge ein und arbeite an ihm. Du willst doch deinen Lesern zeigen, dass du diszipliniert bist?

  13. Twin!
    Such dir eine Twin und schreibe mir ihr so viel es geht!

  14. Hunger lieben lernen!
    Leg dich einfach auf dein Bett oder setz dich hin und mache nichts. Denke an nichts. Fühle nur den Hunger und stelle dir vor, wie du aussehen wirst. Lerne, den Hunger zu lieben. Er hilft dir, dünn zu werden.

  15. Roibostee!
    Soll Heißhunger verhindern.

  16. Vanille!
    Vanillegeruch soll vor Lust auf Süßes schützen. Damit dein ganzen Zimmer danach riecht, tropfe ein bisschen auf deine Glühlampe.

  17. Freunde!
    Ruf deine Freunde an und telefoniere solang es geht!

  18. Milch!
    Trink einen Schluck Milch. Das macht satt.

  19. Schwarz weiß!
    Stell dir das Essen was du essen willst in schwarz weiß vor!

  20. Rezept!
    Misch in einem Glas mit warmen Wasser den Saft einer halben Zitrone mit 1 TLHonig. Regt den Stoffwechsel an & hemmt den Appetit 

1 Kommentare

I'm Back - Parklandklinik, Abi und Neustart 

 

Hallo Mädels, 

ich bin wieder da. In den letzten Monaten war viel bei mir los und ich konnte nicht bloggen.

 

Vor einigen Monaten habe ich einen Blogpost verfasst in dem ich mir vorgenommen habe meine Fressattacken in den Griff zu bekommen und endlich wieder abzunehmen. Leider hat das ganze nicht so geklappt, wie ich es mir vorgestellt habe. 

 

Es kam so weit, dass ich noch mehr zugenommen habe. Ich war ständig beim Arzt wegen Bauchmerzen, weil die Fressattacken riesige Ausmaße angenommen haben so dass ich noch mehr zugenommen habe. 

 

Mein Ärztin hat mir dann Ende Dezember eine Überweisung für die Parklandklinik ausgestellt, um meine Binge-Eating-Disorder zu behandeln. Allerdings musste ich bis April auf einen Platz warten. Parallel dazu liefen bei mir die Abiturvorbereitungen, deshalb hatte ich keine Zeit zu posten. 

 

Ich habe 6 Monate in der Klinik verbracht und bin sehr dankbar für die Zeit, weil ich viel für mich gelernt habe. Ich mache weiterhin eine Therapie, um meine BED zu bekämpfen. Das ich Pro Ana bin habe ich übrigens verschwiegen.

 

Letzte Woche habe ich nun meine letzte Abiturprüfung hinter mich gebracht und habe nun wieder Zeit mich aufs "nicht Essen" und den Blog zu konzentrieren. Beim Lernen brauchte ich Schoki ^^  

 

Mein Ziel liegt weiterhin bei 52 kg.  

 

Liebe Grüße, 

M.